Lotus Bakeries - Belgische Markenqualität für Ihre Kunden

Das Familienunternehmen Lotus Bakeries stellt einzigartige Gebäckspezialitäten her, wie das Lotus Biscoff Gebäck, die Nr. 1 in der Gastronomie1, die köstlichen Waffeln und Kleinkuchen sowie den Lotus Biscoff Brotaufstrich. Die Firmenzentrale steht im belgischen Lembeke. Ca. 1.600 Lotus Bakeries Mitarbeiter produzieren und verkaufen die qualitativ hochwertigen und wohlschmeckenden Produkte unter den Markennamen Lotus Biscoff, Annas, nakd und TREK.

Mehr als 350.000 Biscoff Kekse werden tagtäglich in Deutschland als kleine Zugabe zum Kaffee gereicht. In den letzten 85 Jahren hat sich Biscoff als DIE Beilage zum Kaffee erfolgreich etabliert. Mehr als 6 Milliarden Biscoff Kekse werden jedes Jahr gebacken und weltweit an die Tasse gelegt. Nach traditioneller Rezeptur gebacken – ganz ohne Farbstoffe und Zusatz von Aromen - zeichnet sich das Gebäck durch seinen einzigartigen und unverwechselbaren Geschmack aus. Der Biscoff Keks wird direkt nach dem Backen einzeln verpackt und kann dadurch immer knusprig-frisch genossen werden. Ein weiterer Pluspunkt: Lotus Biscoff ist 100% vegan.

Als Spezialist für belgische Gebäckspezialitäten bietet Lotus Bakeries passgenaue Sortimente für den GV-Bereich an. Neben den Biscoff Keksen führt das Familienunternehmen die erfolgreichen Biscoff Brotaufstriche – ideal für das Frühstücksbuffet – , ein qualitatives Waffelsortiment und exzellente Kuchenspezialitäten im Produktportfolio.

1Quelle: Geomarketing GV-Panel, Deutschland, Absatzmenge in kg, Lotus Biscoff 300 x1, MAT Feb 2019.

Biscoff als Zutat

Das Biscoff Gebäck und der Biscoff Brotaufstrich bieten viele Verwendungsmöglichkeiten in der Küche – sie eignen sich wunderbar als Koch- und Backzutat: Als Panade und Gratiniermasse, als Vinaigrette für kräftige Blattsalate, als Kuchenboden oder als Grundlage in Süßspeisen und Desserts. Der Kreativität ist keine Grenzen gesetzt.

Rezept: Mascarponecreme mit Biscoff und Erdbeeren

Zutaten für sechs Portionen

  • 250 g Mascarpone
  • 60 g Puderzucker
  • 1 EL Amaretto
  • 100 ml Schlagsahne
  • 25 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker
  • 65 g Lotus Biscoff Gebäck
  • 500 g Erdbeeren


Zubereitung

  1. Mascarpone, Puderzucker und Amaretto mischen. Sahne mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Schlagsahne unter die Mascarponemasse heben.
  2. Biscoff zerbröseln. Erdbeeren waschen, trockentupfen, sechs Beeren beiseitelegen und die anderen in Stücke schneiden.
  3. Die Hälfte der zerbröselten Biscoff Kekse auf sechs Glasschalen verteilen, eine Lage Erdbeeren darauflegen und mit einer Lage Mascarponecreme bedecken. Diese Lagen wiederholen, mit den beiseitegestellten Erdbeeren abschließen.
  4. Im Kühlschrank mindestens vier Stunden fest werden lassen.