Gegrilltes Wasabi-Hirschfilet auf Preiselbeer-Kaffeespiegel

Zutaten für 4 Personen
Hirschfilets

  • 50 ml Sojasauce
  • 1 TL Wasabipaste
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Sesamöl
  • Salz, Pfeffer
  • 800 g Hirschfilet


Preiselbeer-Kaffeespiegel

  • 1 Espresso
  • 1 Schalotte
  • 20 g Butter
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 TL Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • 15 ml Sojasauce
  • 50 ml Rotwein zum Kochen
  • 150 ml Brühe
  • 5 EL Wildpreiselbeeren (aus dem Glas)
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung Hirschfilets: 

  1. Aus Sojasauce, Wasabipaste, Sonnenblumen- und Sesamöl, Pfeffer und Salz eine Marinade bereiten.
  2. Das Hirschfilet waschen, von Fett und Silberhaut befreien, trocken tupfen und in ca. 3 cm dicke Medaillons schneiden. Die Marinade in einer Schüssel mit den Medaillons vermischen und einmassieren. Das Fleisch in einen Gefrierbeutel geben und ca. 30 Minuten einlegen.
  3. Das Filet aus der Marinade nehmen und die überschüssige Marinade abtupfen oder abstreifen. Auf beiden Seiten ca. 2 Minuten grillen und im Ofen bei 50 Grad 10 Minuten ruhen lassen. So bleibt das Fleisch zartrosa.

Zubereitung Preiselbeer-Kaffeespiegel: 

  1. Einen Espresso wie gewohnt zubereiten und beiseitestellen. In der Zwischenzeit die Schalotte klein hacken.
  2. Einen Topf mit der Butter erhitzen, die Schalottenstückchen mit dem kleingezupften Zweig Thymian andünsten, mit Zucker leicht karamellisieren. Das Lorbeerblatt, die Sojasauce und den Rotwein in den Topf geben und alles zusammen leicht einköcheln.
  3. Die Brühe und den Espresso hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Danach die Preiselbeeren unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und einkochen, bis eine sirupartige Konsistenz erreicht ist. Die gesamte Flüssigkeit durch ein feines Sieb streichen und nochmals abschmecken.
  4. Auf dem Teller zuerst den Preiselbeer-Kaffeespiegel anrichten und anschließend je 2 Hirschfilets daraufsetzen.