Banoffee Pie

Zutaten

  • 1 Dose (400 g) gezuckerte Kondensmilch
  • 1 Pck. (250 g) Original Hobnobs-Kekse, ersatzweise andere Haferflockenkekse
  • 75-100 g geschmolzene Butter
  • 4 mittelgroße Bananen
  • 200-300 g Sahne
  • Kakaopulver zum Bestäuben


Zubereitung

  1. Für das Toffee die ungeöffnete Kondensmilch ca. 2 Stunden in Wasser kochen. Dabei darauf achten, dass die Dose immer mit Wasser bedeckt ist, sonst könnte sie explodieren. Die Dose erst öffnen, wenn sie abgekühlt ist. Tipp: Gerne 2 oder 3 Dosen vorkochen. So hat man einen kleinen Vorrat.
  2. Für den Kuchenboden die Hobnobs-Kekse, am besten in einen Gefrierbeutel füllen und mit einer Teigrolle zerbröseln. Die geschmolzene Butter hinzufügen und alles gut vermischen. Die Keks-Buttermischung auf einem Kuchenteller ausbreiten und zu einem ca. 0,5 bis 1 cm dicken Boden drücken. Den Boden ca. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.
  3. Wenn der Boden fest ist, die abgekühlte Kondensmilch öffnen und das Toffee auf dem Boden verteilen. Die Bananen in Scheiben schneiden und auf dem Toffee flächendeckend platzieren. Danach die Sahne schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Mit Kakaopulver verschönern.