Kartoffel-Steinpilz-Gratin

Zutaten für 6 Personen 

  • 1,2 kg Kartoffeln roh
  • 80 g Butter 
  • 0,50 l Milch
  • 0,50 l CN Sahne
  • 1 Zehe Knoblauch 
  • 150 g Reibekäse (Gruyère, Bergkäse) oder CN Spätzlekäse
  • 250 g CN Steinpilze, tiefgefroren
  • Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss


Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln schälen und in ca. 3 Millimeter Scheiben hobeln oder schneiden (nicht zu dünn). Auflaufform mit Butterschmalz einfetten und Kartoffeln darin verteilen. Steinpilze in Butterschmalz scharf anbraten und zusätzlich im Wechsel mit den Kartoffeln Schichtweise in der Auflaufform verteilen.
  2. Milch und Sahne, zerriebener Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in einer Schüssel verrühren (da die Kartoffeln sehr viel Würze aufnehmen kann herzhaft und großzügig gewürzt werden) und bis knapp unter die Oberfläche der Form füllen. Ein Teil des geriebenen Käse in die Milch-/ Sahne- Mischung einstreuen den Rest am Schluss zum überbacken verwenden. Die Oberfläche mit Butterflöckchen besetzen.
  3. Bitte beachten, dass die Flüssigkeit beim Backen aufsteigt! Das Gratin im vorgeheizten Backofen bei 200 °C  ca. 60 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun gefärbt ist.
  4. Die Kartoffeln sollten sich leicht mit der Messerspitze durchstechen lassen, erst dann ist der Auflauf gar.