Matjesburger mit Spargelchutney (in Kooperation mit Friesenkrone)

Zutaten für 4 Portionen

Matjespatty:

  • 400 g Friesenkrone Matjes Filets Nordischer Art
  • 100 g Paniermehl
  • 1 Ei
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 1 kleine Schalotte
  • 50 ml Pflanzenöl


Burgerbrötchen

  • 200 g grünen Spargel
  • Meersalz/Pfeffer
  • Butterschmalz


Restliche Zutaten

  • 20 g getrocknete Morcheln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 g Blatt Petersilie
  • 1 g Meersalz
  • 20 g Butter
  • 20 g Rucola

Zubereitung 

  1. Morcheln zum Einweichen in Wasser einlegen und Rucola waschen. In der Zwischenzeit den Matjes sowie die getrockneten Tomaten und Schalotten durch einen Fleischwolf lassen, am besten mit einer groben Scheibe, die Masse sollte noch eine gewisse Stückung haben.
  2. Nun das Ei und das Paniermehl untermischen, so dass man einen festeren Matjesteig bekommt. Jetzt zu 4 – 6 Burgerpattys formen.
  3. Für das Spargelgemüse den Spargel schälen und in lange Abschnitte schneiden. In einem Topf Butterschmalz schmelzen und die Spargelstücke hinzufügen. Nun auf geringer Hitze köcheln lassen, immer mal wieder umrühren.
  4. Jetzt nur noch mit Pfeffer und Meersalz abschmecken. Der Spargel darf ruhig noch ein klein wenig Biss haben.
  5. Als Nächstes die Matjespattys in einer Pfanne beidseitig braten. Nun die Morcheln aus dem Wasser holen und mit etwas Butter und Knoblauch anbraten, mit Salz abschmecken und etwas Petersilie hinzufügen.
  6. Anrichten: Brötchenunterseite mit dem Patty belegen und den Spargel darauf verteilen. Etwas Rucola hinzufügen und mit den gebratenen Morcheln vollenden.